Machbarkeitsstudie zur Erweiterung der Congresshalle Saarbrücken

Überblick

Maßstab
Hochbau

 

Leistungen
Strategieberatung / Projektentwicklung / Immobilienökonomie

 

Zeitraum
2020 - 2021

 

Kunde
Congress-Centrum Saar GmbH


Projektbeschreibung

Die bestehende und denkmalgeschützte Congresshalle in der Landeshauptstadt Saarbrücken soll um ein modernes und multifunktionales Gebäude für Kongresse, Messen, Ausstellungen und weitere Veranstaltungsformate erweitert werden. Neben dem primären Ziel der Ergänzung des kulturellen Angebots der Landeshauptstadt Saarbrücken sowie der wirtschaftlichen Belebung der Innenstadt soll auch das Stadtbild entlang der Saar im direkten Umfeld der Saarpromenade aufgewertet werden.

Zur Verifizierung der Machbarkeit des Vorhabens hat die Congress-Centrum Saar GmbH als Betreiberin der denkmalgeschützten Liegenschaft eine Machbarkeitsstudie zur Klärung von funktionalen, städtebaulichen und wirtschaftlichen Aspekten für die geplante Erweiterung ausgelobt. Hierfür wurde die PROPROJEKT Planungsmanagement & Projektberatung GmbH gemeinsam mit dem Planungsbüro AS+P Albert Speer + Partner GmbH sowie dem Ingenieurbüro Canzler Ingenieure mit der Erstellung einer vertiefenden Machbarkeitsstudie beauftragt.

  • Erweiterung Congresshalle Saarbrücken 02
  • Erweiterung Congresshalle Saarbrücken 03
  • Erweiterung Congresshalle Saarbrücken 04
  • Erweiterung Congresshalle Saarbrücken 05
  • Erweiterung Congresshalle Saarbrücken 06

Grundlage der vertiefenden Machbarkeitsstudie waren diverse Vorüberlegungen der vergangenen Jahre, in welchen erste Strategien zur Erweiterung des denkmalgeschützten Bestandsgebäudes bereits in Teilbereichen untersucht wurden. Der Prozess zur Erstellung wurde in vier aufeinander aufbauende und rückkoppelnde Phasen gegliedert und durch einen kontinuierlichen Abstimmungsprozess mit den wesentlichen Stakeholdern begleitet.


Leistungen

  • Durchführung der Bedarfsanalyse: Festlegung von Projektzielen und Anforderungen
  • Entwicklung eines Funktions- und Raumprogramms: Festlegung von Raumgrößen, Kennwerten und Funktionsschemata
  • Konzeptplanung: Umsetzung und Optimierung des Funktions- und Raumprogramms im Rahmen einer städtebaulichen und funktionalen Konzeptplanung
  • Kosten- und Terminplanung: Aufstellung der zu erwartenden Investitionskosten und eines initialen Rahmenterminplans

Bildrechte

Congress-Centrum Saar GmbH

AS+P Albert Speer + Partner GmbH

Inhalte dieser Seite teilen

Auf Facebook teilen Via Twitter teilen

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN