Machbarkeitsstudie für das Sportareal Dutzendteich in Nürnberg

Machbarkeitsstudie für das Sportareal Dutzendteich in Nürnberg

Das Max-Morlock-Stadion in Nürnberg ist aufgrund seines Alters in einem technisch und funktional erneuerungsbedürftigen Zustand und entspricht nationalen sowie internationalen Ansprüchen nur noch bedingt. Vor diesem Hintergrund hat der Stadtrat der Stadt Nürnberg die Durchführung einer Machbarkeitsstudie beschlossen, in deren Verlauf verschiedene Entwicklungsoptionen für das Stadion zu betrachten sind. Die Überlegungen sollen dabei nicht isoliert, sondern im Rahmen einer ganzheitlichen Entwicklungsidee für das unmittelbar benachbarte Stadionumfeld erfolgen, um mögliche Mehrwerte für den Standort, die Entwicklung des Profisports in Nürnberg sowie den Wirtschaftsstandort der Metropoloregion zu evaluieren.

 

PROPROJEKT unterstützt hierbei die Stadt Nürnberg und den 1. FC Nürnberg bei der Entwicklung eines integralen Zukunftskonzepts für das Sportareals Dutzendteich und das Max-Morlock-Stadion. Die Bearbeitung des Machbarkeitsstudie erfolgt dabei in drei aufeinander aufbauenden und rückkoppelnden Phasen: Erkundung, Entwicklung sowie Ergebnis und ist für 6 Monate angesetzt.

 

Weiter Infos finden Sie in den Pressemitteilungen der Stadt Nürnberg sowie des 1. FC Nürnbergs.


Bildrechte

PROPROJEKT


 

Inhalte dieser Seite teilen

Auf Facebook teilen Via Twitter teilen

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN