Ausstellung LIVING THE CITY im ehemaligen Flughafen Tempelhof

Living the City - Ausstellung 01

Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft und der Novellierung der Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt wird im ehemaligen Flughafen Tempelhof Berlin vom 25. September bis 20. Dezember 2020 eine Ausstellung zum Thema Stadtentwicklung ausgerichtet. Dabei wird die Haupthalle des ehemaligen Flughafens zur begehbaren Stadtlandschaft umfunktioniert, um vielzählige Geschichten zu erzählen, die vom Stadtmachen selbst sprechen. Ergänzt um ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Veranstaltungen von Institutionen, Vereinen und Verbänden soll der Standort Tempelhof über den gesamten Zeitraum zu einem zentralen Schauplatz der Diskussion über Stadtentwicklung in Deutschland und Europa werden.

 

Living the City - Ausstellung 03

PROPROJEKT unterstützt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) bei der Koordinierung des Rahmenprogramms und des Schnittstellenmanagements zwischen den Projektbeteiligten. Darüber hinaus unterstützt PROPROJEKT das BMI bei der Organisation von Gremiensitzungen, die im Rahmen des Vorsitzes der deutschen Ratspräsidentschaft in Tempelhof stattfinden.

 

Weitere Informationen zu der Ausstellung und den Veranstaltungen finden Sie unter www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de und www.livingthecity.eu


 

Inhalte dieser Seite teilen

Auf Facebook teilen Via Twitter teilen

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN