Wirtschaftlichkeitsberechnung Stadion Oldenburg

Überblick

Maßstab
Hochbau

 

Leistungen
Strategieberatung / Projektentwicklung / Immobilienökonomie

 

Zeitraum
2017

 

Kunde
Stadt Oldenburg – Amt für Controlling und Finanzen


Wirtschaftlichkeitsberechnung Stadion Oldenburg

Projektbeschreibung

Das bestehende Fußballstadion in Oldenburg entspricht – insbesondere hinsichtlich der sicherheitstechnischen und infrastrukturellen Gegebenheiten – nur noch eingeschränkt den funktionalen und wirtschaftlichen Anforderungen an einen zeitgemäßen Veranstaltungsbetrieb im Rahmen der Ligen der Deutschen Fußball-Bundes-liga bzw. der Ligen des DFB. Aus diesem Grund hat die Stadt Oldenburg beschlossen, eine Machbarkeitsstudie für einen drittligatauglichen Stadionneubau am Standort „Maastrichter Straße“ auszuloben.

 

Stadion Oldenburg_03

Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wurde PROPROJEKT von der Stadt Oldenburg mit einer Wirtschaftlichkeitsberechnung im Hinblick auf die Abschätzung von Baukosten und Erlöspotenzialen für den Stadionneubau beauftragt. Hierbei wurden zum einen die überschlägliche Abschätzung der Neubaukosten, Betriebskosten, Finanzierungskosten, Abschreibungen, sowie die Ermittlung von Erlöspotenzialen eines zeitgemäßen Stadionbetriebs erarbeitet und in einer Gesamtbetrachtung zusammengeführt. Zum anderen wurde eine Analyse und Berechnung der Umwegrentabilität des geplanten Vorhabens durchgeführt. Die Machbarkeitsstudie wurde Ende Mai fertiggestellt und dem Stadtrat der Stadt Oldenburg sowie der Presse vorgestellt.


Leistungen

  • Abschätzung der Neubaukosten
  • Ermittlung von Betriebs- und Finanzierungskosten sowie Abschreibungen
  • Berechnung der Erlöspotentiale
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung und Vergleich von Investitions- bzw. Betreibermodellen
  • Berechnung der Umwegrentabilität

Bildrechte

AS+P – Albert Speer + Partner GmbH

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN