Olympiabewerbung Hamburg 2024

Überblick

Maßstab
Großveranstaltungen

 

Leistungen
Strategieberatung / Prozessbegleitung / Bidding

 

Zeitraum
2015

 

Kunde
Freie und Hansestadt Hamburg / Bewerbungsgesellschaft Hamburg 2024


Olympiabewerbung Hamburg 2024

Projektbeschreibung

Am 21. März 2015 wurde die Freie und Hansestadt Hamburg von der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) einstimmig zur nationalen Bewerberstadt um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 ausgewählt. Hamburg trat damit in den internationalen Wettbewerb um die größte Multi-Sportveranstaltung der Welt. Olympische und Paralympische Spiele sind die Bühne für den Lebenstraum von tausenden Athletinnen und Athleten. Sie bieten der Ausrichterstadt die einmalige Gelegenheit, sich vor Millionen von Besuchern und Milliarden von Fernsehzuschauern als guter Gastgeber zu präsentieren. Sie stellen allerdings auch hohe Anforderungen an Veranstaltungsstätten und Verkehrsinfrastruktur.

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat ein emotional begeisterndes, ökonomisch maßvolles und auf eine langfristige Nachnutzung ausgerichtetes Bewerbungskonzept entwickelt.

Leider stimmte am 29. November 2015 eine Mehrheit der wahlberechtigten Hamburger gegen eine Fortführung der Bewerbung.

Konzept

PROPROJEKT wurde gemeinsam mit AS+P als Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Hamburg 2024 - PROPROJEKT / AS+P von der Freien und Hansestadt Hamburg mit der Planung, Koordinierung und Erstellung der Bewerbungsdokumente (Bid Books) für die Vergabe der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 beauftragt. Damit übernahm die ARGE die Koordination und Qualitätssicherung des gesamten technischen Bewerbungsprozesses ab Mai 2015. Dies umfasste die Entwicklung und Ausarbeitung eines integrierten Masterplans und Durchführungskonzepts für Hamburg 2024 auf Basis des bereits erarbeiteten Konzepts ebenso wie die Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen für das IOC.


Leistungen

  • Technische und strategische Beratung
  • Konzeptentwicklung, Koordinierung und Erstellung der Bewerbungsunterlagen
  • Qualitätssicherung und Einhaltung der IOC Vorgaben
  • Erarbeitung des Sportstättenkonzepts
  • Erarbeitung des Unterbringungskonzepts
  • Erarbeitung des Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzepts
  • Abschätzung des operativen Veranstaltungsbudgets (OCOG Budget)
  • Koordinierung und Unterstützung bei IOC Veranstaltungen

Bildrechte

Masterplan: AS+P GmbH

Visualisierung: HHVISION

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN