Olympiabewerbung Almaty 2022

Überblick

Maßstab
Großveranstaltungen

 

Leistungen
Strategieberatung / Prozessbegleitung / Bidding

 

Zeitraum
2014 - 2015

 

Kunde
Bewerbungskomitee Almaty 2022


Olympiabewerbung Almaty 2022

Projektbeschreibung

Almaty, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Kasachstans, ist eine Hochburg des Wintersports und Gastgeber der Asian Winter Games 2011 sowie der Winter Universiade in 2017. Nachdem sich die Stadt ohne Erfolg für die Olympischen Winterspiele 2014 beworben hatte, reichte sie eine zweite Bewerbung um die Winterspiele 2022 ein. Der Bewerbungsprozess für die Winterspiele 2022 nahm einige unvorhersehbare Wendungen, bevor schließlich nur zwei Bewerberstädte im Rennen um die Austragung der Spiele verblieben: die chinesische Hauptstadt Peking und Almaty.

Gemeinsam mit Masterconcept, einem Planungsbüro aus Salzburg, und Abold - Büro für Markenkommunikation aus München, wurden PROPROJEKT Planungsmanagement und Projektberatung GmbH und das Partnerbüro AS+P - Albert Speer + Partner GmbH beauftragt, das technische Bewerbungsmanagement für das Bewerbungskomitee Almaty 2022 von November 2014 bis zur Wahl der Host City 2022 am 31. Juli 2015 auszuführen.

PROPROJEKT koordinierte sowohl die Erarbeitung der Bid Books für Almaty als auch den darauffolgenden Besuch der Evaluierungskommission des IOC in der Stadt.


Leistungen

  • Technische und strategische Beratung
  • Bewerbungsmanagement und Koordinierung aller Anspruchsgruppen
  • Konzeptentwicklung und Koordinierung des Bid Book Inhalts
  • Erarbeitung eines Unterbringungskonzepts
  • Erarbeitung eines umfassenden Finanzierungskonzepts und einer bottom-up Kalkulation des OCOG und des non-OCOG Budgets
  • Koordinierung und Unterstützung vor Ort während des Besuchs der IOC Evaluierungskommission

Bildrechte

Visualisierung: HHVISION

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN