Nutzungsvarianten Gebäude 101

Überblick

Maßstab
Hochbau

 

Leistungen
Strategieberatung / Projektentwicklung / Immobilienökonomie

 

Zeitraum
2006

 

Kunde
Fraport AG, HVM, IFM


Nutzungsvarianten Gebäude 101

Projektbeschreibung

Ausgehend von notwendigen Brandschutzertüchtigungen hat Fraport mit der Unterstützung von PROPROJEKT eine „Taskforce“ gebildet, um unter dem vorgegebenen hohen Zeitdruck Optionen für eine wirtschaftlich sinnvolle Nutzung des Werkstattgebäudes 101 zu entwickeln. Als Grundlagen standen ein Vorentwurf für eine gründliche Sanierung des Gebäudes sowie Nutzungsvarianten zur Verfügung. Außerdem sollten Verdrängungen aus Abrissmaßnahmen und Umschichtungen im Immobilienportfolio von Fraport berücksichtigt werden. Ziel des Projekts war es, Eckpunkte für eine ökonomisch und funktional nachhaltige Projektentwicklung zu definieren.

PROPROJEKT hat verschiedene aufeinander aufbauende Nutzungsvarianten entwickelt und in der „Taskforce“ kontinuierlich diskutiert. Dabei spannte sich der Bogen von Flächeneffizienzsteigerung mit Umnutzung der Untergeschosse zu einer Tiefgarage, über Abriss und Neubau bis zur Umorganisation von Nutzungen mit zusätzlicher Aufstockung für Büronutzungen, in der alle geforderten Nutzungen abgebildet werden konnten.


Leistungen

  • Anforderungsanalyse
  • Ermittlung von Einsparpotenzialen
  • Variantenentwicklung und –diskussion
  • Leitung und Strukturierung von Sitzungen

Kontakt aufnehmen

Telefonkontakt E-Mail Kontakt

Telefon +49 (0) 69 / 60 50 11 / 400
mail@proprojekt.de
Weitere Kontaktdaten

Sprachversion wählen

DE EN